Überregionale Seminare

Die sogenannten Ü – Seminare, sind überregionale Seminare zu Fachthemen des Pflegekinderwesen, innerhalb des Landes Sachsen-Anhalt.

Diese werden vom Fachzentrum Organisiert, beworben und durchgeführt. Sie finden in der Regel an Samstagen zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr statt, je nach Absprache mit dem Jugendamt.

Besonderes Augenmerk gilt der gleichmäßigen Verteilung dieser Seminare landesweit.

In der Regel werden zu jedem Ü-Seminar Kooperationspartner aus einem Landkreis gesucht. Das sind in erster Linie die Jugendämter und deren Pflegekinderdienste.

In den jährlich ein bis zweimal stattfindenden Gesprächen zur Planung von Angeboten für Pflegefamilien und Fachkräfte in den einzelnen Jugendämtern, werden auch die Bedarfe für Seminarthemen abgefragt. Die Jugendämter können die Wünsche „Ihrer“ Pflegeeltern sammeln und ein Seminarthema angeben.

Das Fachzentrum geht die Kooperation mit dem jeweiligen Jugendamt in der Weise ein, in dem das Jugendamt das Thema und den Veranstaltungsort einbringt.

Das FZP gewinnt geeignete ReferentInnen. In der Regel sind das sogenannte Fremdreferenten. Das heißt, das Fachzentrum stellt die ReferentInnen in diesem Fall nicht selbst, sondern gewinnt Experten für das jeweilige Thema, die sich wiederum mit den Besonderheiten von Pflegefamilien gut auskennen.

Beworben wird das jeweilige Seminar landesweit vom Fachzentrum und zusätzlich regional vom kooperierenden Jugendamt.

Die Kooperationspartner haben mit den Anmeldungen „ihrer“ Pflegeeltern Vorrang, nach dem Einreichen aller TeilnehmerInnen des jeweiligen Landkreises, werden alle anderen Anmeldungen bis zum Erreichen der Teilnehmer-Grenze berücksichtigt. Sollten dann noch Plätze frei sein können auch TeilnehmerInnen aus anderen Bundesländern teilnehmen. Diese zahlen einen erhöhten Teilnehmerbeitrag, da die Förderung des Landes auf Pflegefamilien und Fachkräfte auf Sachsen Anhalt beschränkt ist.

In der Regel übernehmen die kooperierenden Jugendämter den gesamten oder Teile des Teilnehmerbeitrages „ihrer“ Pflegeeltern.

Ansprechpartnerin

Ines Spengler

Sekretariat

03471 / 37 40 66

ines.spengler@fzpsa.de